Franklin - ein schwuler Pornostar aus den 70ern ???

Pferdeschwanz, auftoupiertes Brusthaar, Tiger-Bademantel und Miami Vice Brille ... ist das noch der Franklin den wir vor einigen Wochen als sympathischen Pufftester in der Saar-Lor-Lux Region eingesetzt haben oder ist das nur ein weiteres erschreckendes Beispiel dafür das Kokain in kombination mit Geschlechtskrankheiten schnell mehr als nur Sammlerleidenschaft werden kann. Als ich am Sonntag morgen in meinem PKW langsam wieder zu mir fand wurde mir klar das mich Franklin erneut zu einem seiner nächtlichen Abenteuer entführt hatte von dem ich mich nur langsam wieder zu erholen schien .... Selbstverständlich hatte die Tour auch wieder Station in einem Puff im Saar-pfalz Kreis gemacht, bei der diesmal wieder eine nutte dran glauben musste ( Bericht im detail folgt die Tage) Als ich mir heute im Spiegel einen Bericht der Frauenrechtlerin und Anwälting Seyran Ates (50,Berlin) durchgelesen habe , wurde mir fast schlecht! Demnach sollten ihrer Meinung nach Freier bestraft und gesellschaftlich geächtet werden ... ich denke ich spreche da auch im namen von Franklin wenn ich sage : dem sollte mit aller Entschlossenheit entgegegewirkt werden .... Den wer ermölgicht ungelernten Arbeiterinnen aus Ost Europa gehobenen Lebensstandard und zukunftsperspektiven (Die Freier) Wer ernährt ihre Kinder wenn Papa nicht da ist ( Die Freier) wer bezahlt en fuffi für 20 nach während sich andere ne stunde lang überlegen ob sie in der Kneipe ein zweites bier nachbestellen oder nicht ? ( Die freier) Wer hat den Schwingkopf an der Dr. Best Zahnbürste patentiert, wer den IPod erfunden , wer wer wer ---- also Leute .

19.2.14 14:41, kommentieren

Werbung


Franklin freit im Asia Puff Homburg

..... verehrte Freier ... auf die zahlreichen Anfragen hin die ich in den letzten Tagen von euch erhalten habe bin ich mal in Homburg und die Kirchenstraße 9 einmaschiert und habe mal die örtlichkeiten mal genaustens inspiziert. Zu der Location selbst: (2/5) Relativ billig und lieblos eingerichtetes Etablisement. Die Möbelstücke stammen alle von Chiquita falls ihr versteht wie ich meine ( Bananenkisten) ... Die betten sind alle rotzig und Sauberkeit ist auch nicht gerade die Stärke in diesem Haus ... kein besonders schöner Anblick. Um so überraschter war Franklin auch folgende Dame anzutreffen : (Jasmin) http://www.saarladies.de/Sex-Anzeigen/Huren-Hostessen/Homburg-Hure-Hostesse-Jasmin-5404771.html Wunderhübsches Mädchen (4/5) , ( die Note 5/5 wird übrigens nur an Franklin selbst vergeben, also nicht wundern das die skala niemals über 4 raufklettert) ... Preisverhandlung war schnell geführt, 130 für die Stunde. Service (1/5) Freunde bitte ruft euch nochmal eins ins Gedächtnis " WENN DER SERVICE SCHEISSE IST, DANN IST DIE LAUNE DES FREIERS WIE DIE DER NINJA TURTELS WENN GERADE DAS LETZTE STÜCK PIZZA GEFRESSEN WORDEN IST" und das bedeutet natürlich nix anderes als : Wiederholungsgefahr 0% und das mein ich wirklich. Die alte lässt sich absolut null durchbiegen. Quängelt nur rum und will dir dann noch langweilige storys über ihr leben erzählen. Das ist eben der Unterschied zwischen deutscher Qualitätsarbeit und made in China. Da Franklin aber ein fairer Sportsmann ist, auf diesem Weg alles gute an die Prostituierte, aber ich leg mein geld in zukunf lieber in alkohol an, das gibt mehr Prozente. In diesem Sinne, ich freue mich schon auf eure weiteren Anfragen und werde gerne für euch als Tester aktiv. Ihr könnt mich selbstverständlich auch gerne finanziell unterstützen quasi durch Crowd-Funding !

6.2.14 14:33, kommentieren